Billigst Strømleverandør | Billigste Smålån | Akutte Ryggsmerter | Ulkoinen Kovalevy | Forsikringsselskap | Alarm | Beste Kredittkort Reise | Mobilselskaper i Norge

Monthly Archives: Februar 2016

„Wandel in Institutionen“ ein Workshop bei der Wachstum im Wandel Konferenz 2016

Von 22. bis 24. Februar fand die Wachstum im Wandel Konferenz 2016 in Wien statt. Themen die in Vorträgen und Workshops auf der Konferenz behandelt wurden waren unter anderem alternative Wege zum Wachstumsparadigma des Wirtschaftssystems, die UN Sustainability Ziele von der COP21 Konferenz in Paris, die aktuellen Migrationsbewegungen, die Vorstellung von visionären Projekten und Organisationen, …

Auch wir gestalteten einen Workshop dort, und zwar mit dem Titel „Wandel in Institutionen“ mit den InputgeberInnen Martina Handler von der ÖGUT, Bertram Meusburger vom Vorarlberger Büro für Zukunftsfragen, Lisa Rücker von der Stadt Graz und Philippe Narval vom Europäischen Forum Alpbach (der leider im letzten Moment verhindert und nicht dabei war).
Wir wählten bewusst ein partizipatives Format, mit kurzen Inputs, gefolgt von Kleingruppengesprächen und einem Dialog-Kreis als Kern des zweistündigen Workshops.

WiW Workshop Wandel in Institutionen TeilnehmerInnen im SesselkreisWiW Workshop Wandel in Institutionen TeilnehmerInnen im Sesselkreis

Im Dialog-Kreis war es möglich, dass jedeR TeilnehmerIn ihre/seine Ideen zur Frage „Wie Wandel in Institutionen gelingen kann?“ einbringen konnte. Durch den konstruktiven, wertschätzenden Austausch generierten die TeilnehmerInnen gemeinsame Lösungsansätze. Leider waren nur wenige VertreterInnen aus der Verwaltung dabei, also war der Fokus oft auf der Außensicht von Institutionen.

Die Lösungsansätze wurden auf Moderationskarten gesammelt und zusammengefasst.

WiW Workshop Wandel in Institutionen Moderationskarten auf Flipchart

Die zentralen Erkenntnisse auf die Frage „Wie kann der Wandel in Institutionen gelingen?“ waren:

  • es ist wichtig miteinander in Kontakt zu kommen – über gute Methoden mit werschätzender Haltung, z.B. Dialog
  • • die eigene Tätigkeit / die eigene Institution in Frage zu stellen – „braucht es das überhaupt?“, hilft dabei die Sinnhaftigkeit der eigenen Arbeit zu erkennen
  • nur Mut!
  • Institutionen sind lebendig und werden von Menschen gebildet; es ist entscheidend, dass diese Lebendigkeit durch konstanten Wandel Raum erhält, sonst erstarrt und verkrustet sie
  • • Macht ist ein wichtiges Thema! Der bewusster Umgang damit kann helfen Wirksamkeit zu entfalten.
  • gleichzeitig ist es auch wichtig zu erkennen, dass die Dinge nur so viel Macht über einen haben, wie man selber zulässt

Vielen Dank für alle Beiträge!

Weiterlesen