Strøm | Forbrukslån Student | Takst av Bolig | Verditakst Bolig | Hesteforsikring | Boligalarm | Alle Kredittkort | Advokat

Tag Archives: Jugendrat

Projekt Youth Region in der Leader-Region Traunsteinregion

Logo Youth RegionDieses Jahr hat intensiv angefangen, mit drei Jugendräten als Startschuss für das Jugendprojekt „Youth Region“ der Leader-Region Traunsteinregion mit den Mitgliedsgemeinden Altmünster, Gmunden, Grünau, Gschwandt, Kirchham, Roitham, Scharnstein, St. Konrad, Traunkirchen und Vorchdorf.

Die Berichte zu den drei Jugendräten, sowie den dazugehörigen Jugendcafés sind auf der Seite des Youth Region Projekts, aber auch auf unserer Seite zum Download bereit gestellt.

Bei allen drei Jugendräten drückten die jungen Menschen aus der Region aus, dass die Themen Raum für uns/Freizeit und Mobilität für sie relevant sind. Eine Frage die auch immer präsent war, ist wie die Information und Kommunikation von der Gemeinde zu den Jugendlichen kommt. Das dass momentan für Jugendliche wichtige Themen sind deckt sich auch mit Erfahrungen aus anderen Jugendräten. Andere spannende Themen die bei einzelnen Jugendräten zur Sprache kamen waren Natur/Nachhaltigkeit, Vereine, Zusammenleben, Integration, politische Bildung, Wohnen und gemeindeübergreifende Zusammenarbeit. Bei allen drei Jugendräten wurde eine Whatsapp-Gruppen gegründet damit die Jugendlichen in Kontakt bleiben können und es gab schon ein paar Treffen zu konkreten Projekten – eines zu einem Parteien-Informationsabend für Jugendliche, ein anderes zu einem Jugendraum, sowie rauchfreien Lokalen in der Gemeinde.

Nachdem wir das Projekt bis Ende 2018 zu begleiten, haben wir die Möglichkeit die Themen weiter zu verfolgen und hoffentlich spannende Lösungen auf den Weg zu bringen – gemeinsam mit den Jugendlichen, den GemeindevertreterInnen (die in einer „Resonanzgruppe“ organisiert sind) und der Geschäftsführerin der Leader-Region, Agnes Pauzenberger. Wir freuen uns schon drauf!

Hier noch der Link zum Freien Radio Salzkammergut, das auch einen kurzen Bericht über den ersten Jugendrat und das Projekt gestaltet hat.

Weiterlesen

Jugendrat Hallein

Jugendrat Hallein 2016-06-10 (31 von 35)Am 10. Juni 2016 haben Dagmar Baumgartner (bepart.cc) und Florian Sturm (Begegnungkunst OG) den Jugendrat in Hallein begleitet. Inzwischen wurden die Ergebnisse auch schon öffentlich präsentiert (17. Juni) und in die politischen Gremien – in dem Fall vor allem den Jugend- und Kulturausschuss der Gemeinde – weiter getragen.

Aus dem Ergebnisbericht:

Die Abhaltung eines Jugend-Bürgerrates wurde laut Rückmeldung seitens der Jugendlichen so-wie ihrem Umfeld generell als sehr positiv und zustimmend wahrgenommen. Die Jugendlichen haben sich gerne eingebracht und das Format des Bürgerrates hat ihnen Spaß gemacht. Es gab regen Austausch, viele Themen wurden angesprochen und gemeinsam Lösungen gefunden, die im Ergebnisbericht dokumentiert wurden. Sie erlebten das wichtige Gefühl von „Eingebunden-sein“, übten in Gemeinwohlkategorien zu denken (z.B. beim Thema Sicherheit, Bildungsangebote), erforschten aber auch, welche Potenziale in ihnen stecken.

Der Ergebnisbericht ist seit 8. August auf der folgenden Seite abrufbar: http://www.hallein.gv.at/service/aktuelles/1353_der_jugend-buergerrat_der_stadt_hallein_2016_-_ein_ergebnisbericht_online

Weiterlesen

Zwei Gastvorträge auf der Pädagogischen Hochschule OÖ

Diese Woche sind wir zweimal bei der Pädagogischen Hochschule OÖ zu einem Gastvortrag eingeladen, in zwei unterschiedlichen Lehrveranstaltungen.

Morgen, Mittwoch 10.12. sind wir zu Gast in der Lehrveranstaltung „Lernen durch Engagement“, am Samstag 13.12. im „Lehrgang Globales  Lernen“.

Wir werden jeweils von unseren Erfahrungen mit Jugendräten, der beherzten PolitikerInnenbeteiligung vom Zukunftsforum Windhaag und der Dynamic Facilitation Street Session berichten. Beteiligung ist natürlich in der Schule ein wichtiges Thema, es braucht unserer Ansicht nach viele offene Räume und gute Kommunikationskultur damit Entwicklung passieren kann. Daher hoffen wir natürlich, ein paar Studierende inspirieren und für Engagement begeistern zu können.

Weiterlesen

Jugendrat auf der Ministeriums-Seite

Der Jugendrat ist jetzt auch auf der Seite des Jugendministeriums aufgeführt, unter den Möglichkeiten für Jugendbeteiligung.

Hier der Bericht: Erfahrungsbericht Jugendrat für das Jugendministerium

Hier der Link: Bundesministerium für Familien und Jugend – Jugendbeteiligung

Es freut uns natürlich auch, dass das Jugendministerium – wie auf der Seite aufgeführt – anzielt, mindestens 50% aller Jugendlichen zwischen 14 und 24 an einem Beteiligungsprojekt wie dem Jugendrat teilnehmen zu lassen. Wir werden unser Bestes geben, dabei mitzuhelfen!

Weiterlesen

Reflexion über unsere ersten Jugendräte – jetzt veröffentlicht

Nach einigen Verzögerungen sind wir stolz, jetzt unsere Reflexion über unsere ersten drei Jugendräte veröffentlichen zu können. Wir haben dazu die Jugendräte in Windhaag bei Freitstadt, in der Leader-Region Hansbergland im Mühlviertel und in der Stadt Vöcklabruck analysiert und versucht, unsere Annahmen zum Format Jugendrat und der Methode Dynamic Facilitation bei Start unserer Tätigkeit anhand der Erfahrungen zu überprüfen und unsere Erkenntnisse herauszuarbeiten.

Das Ergebnis ist ein etwas über 60 Seiten langer Bericht der einen guten Einblick in das Instrument Jugendrat und unsere Erfahrungen mit unterschiedlichen Abläufen des Prozesses gibt. Insgesamt hat uns diese intensive theoretische Beschäftigung sehr in der weiteren Durchführung von Jugendräten bestärkt.

Um aus der Zusammenfassung zu zitieren:

Unsere Erörterung zeigt, dass das Format Jugendrat ein Bodenbereiter für eine Kultur der Beteiligung und des Miteinander sowie Generator für Gemeinwohl-Lösungen sein kann

Der Bericht kann unter diesem Link heruntergeladen werden:
Cover Bericht

Jugendrat Quo Vadis?
Reflexionen aus drei Jugendräten in OÖ

 

Vielen Dank an das  Bundesministerium für Familien und Jugend für die Unterstützung der Erstellung dieses Berichts.

Viel Spaß beim Lesen, wir freuen uns über Rückmeldungen und Kommentare.

Weiterlesen

Präsentation Jugendrat & Zukunftsforum Windhaag bei den kommunalen Sommergesprächen des österreichischen Gemeindebunds

Letzte Woche waren Bettina und Florian von unserem Team zu Gast bei den kommunalen Sommergesprächen des österreichischen Gemeindebundes in Bad Aussee. Das Thema der Veranstaltung war „Jugend in der Gemeinde“, und da passten die Formate des Zukunftsforums Windhaag und der Jugendrat natürlich sehr gut dazu.

@event-fotograf.at/Gemeindebund

Im Workshop mit dem Titel „Miteinander statt Nebeneinander – das Problem mit der Identifikation“ stellte Bettina die zwei Formate vor, diskutierte sie mit den TeilnehmerInnen, die auch eigene Projekt vorstellten.

Der Begleiter unseres Workshops, Manfred Perterer, schrieb eine Zusammenfassung des Workshops auf der Seite der Sommergespräche und auch in den Salzburger Nachrichten einen Beitrag zur Veranstaltung – hier der Link zu den Salzburger Nachrichten, hier als PDF Download.

Weiterlesen

Vortrag über das Thema Betteln in Vöcklabruck

Nach der Diskussion über das Thema „Betteln“ beim Jugendrat in Vöcklabruck im November 2013 haben zwei Teilnehmerinnen des Jugendrats  eine Veranstaltung zum Thema organisiert, die letzte Woche in der Arbeiterkammer Vöcklabruck ausgerichtet wurde. Mit dabei war der Grazer „Armen-Pfarrer“ Wolfgang Pucher, der seinen Vortrag „Wie arm ist arm?“ hielt. Das Thema stieß auf großes Interesse, was die mehr als hundert BesucherInnen bewiesen.

Mehr Information dazu auf dem folgenden Link: http://www.salzi.at/2014/05/betteln-ist-arbeit-pfarrer-pucher-beeindruckte-mit-seinem-vortrag-wie-arm-ist-arm/

Pfarrer Pucher mit Jugendlichen des Jugendrats

Foto vom Armutsnetzwerk

Weiterlesen